+49 89 1241386-70 

Konzept zur trimedialen Programmplanung

Das-Bild-zeigt-das-Funkhaus-in-Baden-Baden,1548413744512,baden-baden-102~_v-16x9@2dL_-6c42aff4e68b43c7868c3240d3ebfa29867457da

Konzept zur trimedialen Programmplanung |

Südwestrundfunk |
Baden-Baden, 2018 |

Am Ende des Lebenszyklus angekommen, muss das bestehende Programmplanungssystem für das Fernsehen ersetzt werden. Einhergehend mit der strategischen trimedialen Ausrichtung des SWR soll die neue gesuchte Lösung nicht nur lineare sondern auch nicht-lineare Verbreitungswege berücksichtigen und insbesondere auch die mögliche Integration des Hörfunks mitdenken.

Um hier nicht zu kurz zu springen zielte der Kunde auf ein umfassendes Konzept ab, das die Anforderungen aller jetzigen und zukünftigen Beteiligten zu berücksichtigen hatte. sommer + spohr setzten auf bestehenden Anforderungen auf und ergänzten sie, um ein komplettes Anforderungsprofil zu erhalten. Alle Interessenvertreter erarbeiteten dazu in gemeinsamen Workshops die fachlichen und technischen Anforderungen. In einer Markterkundung wurden die Anforderungen mit den technischen Möglichkeiten einer internationalen Gruppe von Herstellern abgeglichen.

Der Kunde wurde so in die Lage versetzt, ein umfassendes und umsetzbares Pflichtenheft für das neue trimediale Programmplanungssystem zu erstellen.