+49 89 1241386-70 

Erfolgreicher Start der Plattform für mobile Journalisten (MoJo)

Der rbb nutzte seit längerem eine Lösung, die es den Mobilen Journalisten (MoJo) ermöglichte, ihr gedrehtes iPhone Videomaterial mit Hilfe einer webbasierten Oberfläche in das zentrale Produktionssystem für Bewegtbilder (VPMS) zu laden. Das Hochladen war allerdings nur innerhalb der Räumlichkeiten des rbb möglich. Daher mussten sich die ca. 90 Mobilen Journalisten oft extra in die Standorte begeben und Zeitverlust bei aktuellen Themen in Kauf nehmen. Auch vor dem Hintergrund einer steigenden Zahl von MoJos war diese Lösung nicht mehr ausreichend.

Konsequenterweise sollte im nächsten Schritt ein ortsunabhängiges Hochladen ermöglicht werden.  Journalisten könnten dann ihr Material direkt vom Drehort aus, mit nur minimalem zeitlichem Versatz, der Redaktion zur Verfügung stellen.

sommer + spohr wurde mit der Projektleitung und Konzeption dieses Vorhabens beauftragt.

Das Beratungshaus konzipierte dazu eine zukunftssichere, cloud-basierte Systemarchitektur, um die vorhandene Lösung zu erweitern.

Für die MoJos wurde eine hausexterne, webbasierte Lösung für iPhone und iPad umgesetzt, die sich in Aussehen und Funktionalität nicht von der hausinternen Upload-Oberfläche unterscheidet. Netorium mit Ihren Partnern Hiscale und ministry of code implementierte das neue System.

Die Upload-Oberfläche für die Erfassung der Metadaten wurde dabei bewusst schlank belassen, um eine schnelle Eingabe zu ermöglichen.

Zudem wurde eine Möglichkeit geschaffen, die Originaldateien in einem separaten zentralen Speicher für die weitere Nutzung bereitzustellen. Damit steht beim Umschnitt auf z.B. ein anderes Bildseitenverhältniss die originale Auflösung und damit die optimale Qualität zur Verfügung.

Der rbb verwendet die neue MoJo Lösung seit kurzem produktiv und erfolgreich.

Mit der cloudbasierten Systemarchitektur stehen dem rbb jetzt die Grundlagen zur Verfügung, um den nächsten Schritt zu gehen und die Lösung für externe Konsument*innen  zu öffnen, die schon jetzt täglich mit steigender Tendenz liefern. Zuschauer können so besser eingebunden werden und der immer wichtiger werdende User Generated Content findet so leichter und sicher in das Medienhaus.

„Ey wie geil ist bitte der externe MoJo-Material-Upload?! Dickes danke an diejenigen, die das zum Laufen gebracht haben ❤️" 

 

„Der Upload von extern ist der absolute Knaller, genau das haben wir gebraucht, die Entwickler*innen sind Ehrenleute des Jahres!" 

 

"Gestern zum ersten Material aus Ghana verschickt bekommen ... Innerhalb von wenigen Minuten waren die 10 Minuten im System! Top!! "